Vereinsinfo

Vereinschronik   1. MGC  Tuttlingen e.V.                      

1967-1974

Im Sommer 1967 wurde der 1.MGC Tuttlingen von sechs jungen Leuten durch Anregung einiger Hobbyspieler aus Singen ins Leben gerufen. In den Anfangsjahren gingen die Mitglieder des Vereins ihrem Hobby eher noch als Freizeitvergnügen nach. Man spielte Städtevergleiche mit Hobbyspielern aus Ravensburg und Singen. Später kamen noch die Städte Biberach, Hechingen und Waldshut dazu.

1975-1978

Durch Gründung der Abteilung I im BBS stellte man 1975 zum ersten Mal eine Damen-, Herren-, Senioren- und  Jugendmannschaft zu den Landesmeisterschaftsspieltagen. Da wir zu diesem Zeitpunkt nur eine phantasievolle Miniaturanlage in Tuttlingen hatten, trugen wir unsere Heimspiele auf der Abt I Anlage in Donaueschingen aus. Das Training und Vereinsleben blieb aber in Tuttlingen.

1979-1989

Unser Pokalturnier wurde 1979 durch die Wanderpokalspende der Stadt Tuttlingen zum Honberg-Cup umbenannt. Mit der Eröffnung der heutigen Minigolfanlage ein Jahr später hatte man nun auch die richtigen Rahmenbedingungen, um auch größere Turniere austragen zu können. So war es uns 1982 gegönnt, die Deutschen Meisterschaften der Seniorinnen und Senioren ausrichten zu dürfen.

1990- 1999

Im Jahr 1990 wurden wir vom BBS beauftragt, die Süddeutsche Damenmannschaftsmeisterschaft und das Aufstiegspiel zur Abt I Bundesliga durchzuführen.1992 stand das 25-jährige Vereinsjubiläum an, das im Rahmen des traditionellen Honberg-Cup gefeiert wurde.1999 waren wir wiederum Ausrichter der Deutschen Meisterschaft Abt I. Diesmal waren die Damen und Herren bei uns zu Gast.

2000-2014

2004 wurde die Anlage in Eigenregie komplett saniert, was einen enormen Einsatz unserer Mitgliederabverlangte.2006 wurde uns die alte Tennisplatzfläche zum aufstellen einer  Miniaturgolfanlage angeboten. Diese Chance nahmen wir gerne auf und so konnte man pünktlich zum 40- jährigen Vereinsjubiläum die 6. Kombianlage in Baden eröffnen.                                                                                                                                                              

2011 waren wir erstmals Ausrichter der Badischen Meisterschaft. In den ganzen Jahren wurden sehr große Erfolge eingefahren. So war es am Anfang hauptsächlich den Schülern-, Jugend- und Seniorenmannschaft vorbehalten, Landesmeistertitel zu erspielen.  Die Herrenmannschaft war dann erst in den 2000ern erfolgreich wobei sie es bis in die Regionalliga schaffte. Auch konnte sich so mancher Einzelspieler des MGC Tuttlingen bei Landes-,  Deutschen-, Europa- und neuerdings auch Weltmeisterschaften im Vorderfeld platzieren und den einen oder anderen Titel für sich und den Verein verbuchen. Mit der erneuten Ausrichtung dieser Deutschen Meisterschaft erlebt der MGC Tuttlingen ein weiteres Highlight  in seiner mittlerweile 48-jährigen Vereinsgeschichte.